|

G-BA bewilligt Projekt „EliPfad“

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat mit den Förderbekanntmachungen „Neue Versorgungsformen“ 17 neue Projekte bekanntgegeben, die aus Mitteln des Innovationsfonds gefördert werden. Dazu gehört das an der Uniklinik Köln angesiedelte Projekt „EliPfad“(Personalisierter, interdisziplinärer Patientenpfad zur sektorübergreifenden Versorgung multimorbider Patienten mit telemedizinischem Monitoring). Das IMVR ist unter der Leitung von Dr. Nadine Scholten in der formativen Evaluation auf Systemebene und somit an der Untersuchung möglicher Implementierungshürden beteiligt.  Ziel des Projekts ist die Verringerung der Rehospitalisierung von älteren multimorbiden Patient*innen durch die Vermeidung von Versorgungsbrüchen. Knapp 1000 Patient*innen sollen in die Studie eingeschlossen werden. Wir freuen uns sehr über die Förderung des Projektes!