|

Prof. Lena Ansmann auf W3-Professur berufen

Das IMVR gratuliert Prof. Lena Ansmann herzlich zur Annahme des Rufes auf die W3-Professur für Medizinsoziologie an der Universität zu Köln! Prof. Ansmann wird die Professur zum 01.02.2023 antreten.

Lena Ansmann studierte Public Health und promovierte in 2014 in Versorgungsforschung und Medizinische Soziologie an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. Zwischen 2015 und 2017 war sie als Juniorprofessorin für Implementations- und Evaluationsmethoden an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln tätig. In 2017 folgte Frau Ansmann dem Ruf auf eine W2-Professur (später W3) für organisationsbezogene Versorgungsforschung an die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Dort leitet sie derzeit die gleichnamige Abteilung im Department für Versorgungsforschung. Seit 2020 engagiert sie sich zudem im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS). Ihre Forschung bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Medizinsoziologie und Versorgungsforschung. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen zum einen in der Untersuchung des Versorgungskontextes auf die Gesundheitsversorgung, insbesondere der organisationalen Bedingungen in u.a. Krankenhäusern und Arztpraxen. Zum anderen erforscht sie die Bedingungen für patient*innenzentrierte Versorgung und treibt die Entwicklung, Evaluation und Implementierung von komplexen Interventionen in zumeist ebenso komplexen Versorgungsorganisationen voran.