/ / Kerstin Dittmer

Kerstin Dittmer


Kurzbiographie

Als examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin war Kerstin Dittmer in verschiedenen Versorgungssettings tätig.

Von 2010 bis 2014 studierte Kerstin Dittmer an der katholischen Hochschule in Köln erst Pflegewissenschaft, dann im Master Pflegemanagement. Ihrer Masterarbeit erfolgte zum Thema: „Organisationsdiagnostik – Eine neue Organisationseinheit für Wahlleitungspatienten und ihre Folgen für die Pflegenden“.

Nach einer Tätigkeit als Pflegebereichsleitung im Krankenhaus, ist sie seit Juni 2017 am Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft der Universität zu Köln als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig.

  • Organisationsbezogene Versorgungsforschung
  • Qualitative Methoden
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit
  • Prozessgestaltung
  • Pfaff, H., Karbach, U. & Dittmer, K. (2019). Kommunikationswandel im digitalen Krankenhaus. In A. Elmer, D. Matusiewicz & T. Althammer (Hrsg.), Die digitale Transformation der Pflege. Wandel. Innovation. Smart Services (1. Auflage, S. 147–152). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.
  • Beckmann, M., Dittmer, K., Jaschke, J., Karbach, U., Köberlein-Neu, J., Nocon, M., … & Pfaff, H. (2021). Electronic patient record and its effects on social aspects of interprofessional collaboration and clinical workflows in hospitals (eCoCo): a mixed methods study protocol. BMC Health Services Research, 21(1), 1-10.