Deutsch Englisch   
 

Dr. Antje Dresen, Diplom-SoziologinAntje Dresen

Kontakt

Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR)
der Humanwissenschaftlichen Fakultät und
der Medizinischen Fakultät der
Universität zu Köln

Eupener Str. 129
50933 Köln

Tel. +49(0)221/478-97168
Fax +49(0)221/478-1438602
E-Mail: antje.dresen@uk-koeln.de

Kurzbiographie

Dr. Antje Dresen ist promovierte Diplom-Soziologin und fachbegleitend geprüfte Sprecherzieherin. Sie hat Soziologie im Hauptfach sowie Politik, Pädagogik und Sportpädagogik in den Nebenfächern an den Universitäten Regensburg und Wien studiert. Ebenso hat sie ein Zweitstudium der Sprecherziehung absolviert.

Von 2004 bis 2006 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie an der Univ. Regensburg. Mit einem darauf folgenden Promotionsstipendium der Studienstiftung beschäftigte sie sich mit Doping im Spitzensport als sozialem Problem. Danach wirkte sie von 2009 bis 2010 als Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Sportwissenschaften an der Univ. Göttingen und organisierte dort den Bereich Sport und Gesellschaft. Dazu agierte sie von 2009 bis 2012 als Lehrbeauftragte für Rhetorik (Rede und Gespräch) an der Univ. Regensburg.

Im Jahr 2010 hat sie einen Ruf der Univ. Mainz auf eine Juniorprofessur für Soziologie des Sports angenommen. Dabei baute sie ihre Arbeitsschwerpunkte auf Bewegung und Gesundheit weiter aus. Im universitären Research Center of Social and Cultural Studies Mainz (SoCuM) leitete sie parallel bis Januar 2017 die interdisziplinäre Arbeitsgruppe: Diskurs – Macht – Wissen. Konstruktionen von Ungleichheit. Ihre Leistungen wurden im September 2013 positiv evaluiert und als habilitationsäquivalent eingestuft.

Von März bis Juni 2017 übernahm sie die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eines biomedizinischen Forschungsunternehmens (PharmGenomics GmbH) in Mainz.

Seit August 2017 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am IMVR und hat dort die Abteilungsleitung Medizinsoziologie inne. Dabei koordiniert sie hauptverantwortlich die medizinsoziologische Lehre an der Medizinischen Fakultät der Univ. Köln.

Forschungsschwerpunkte

  • Soziologie der Medizin und Gesundheit

  • Evaluationsforschung (quantitative und qualitative Methoden)

  • Psychoonkologie

  • Arzt-Patient-Kommunikation

  • Substanzkonsum in Sport und Gesellschaft

Forschungsprojekte

Tracking (de/)aktivieren